Trinksprüche
Zur Humorstartseite


Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft, drum danke Gott als guter Christ, dass du kein Ochs geworden bist.

Der größte Feind des Menschen wohl, das ist und bleibt der Alkohol. Doch in der Bibel steht geschrieben: "Du sollst auch Deine Feinde lieben."

Nur der im Leben etwas gewinnt, dem öfters Bier durch die Kehle rinnt.

Mit dem Bieres Hochgenuss, wächst des Bauches Radius.

Durch Anschlag mach ich euch bekannt, heut ist kein Fest im Schweizerland, drum sei der Tag für alle Zeit zum Nichtfest-Feiertag geweiht.

Das Leben ist ein Kampf, die Liebe ein Krampf, die Schule ein Überdruss, das Bier ein Hochgenuss.

Trink solange du trinken kannst, nutze deine Tage, ob man auch im Jenseits trinkt ist eine offene Frage.

Moses klopfte an einen Stein, da wurde Wasser gleich zu Wein, doch viel bequemer hast du's hier, brauchst nur rufen: Mädchen ein Bier.

Am Arm ein Mädel, Grüz im Schädel, Bier im Bauch - Studentenbrauch.

Sei stets vergnügt und niemals sauer, das verlängert Deine Lebensdauer.

Saufen, ficken, onanieren, Scheisse an die Wände schmieren. Nutten ficken - Geld verprassen, Weibern an die Titten fassen. Das ist unser letzter Trost. PROST!

Zwei Schwiegermütter gingen baden, an einem See bei Bergdesgarden, die eine ist ersoffen und von der anderen woll'n mers hoffen....

Hart ist der Zahn der Bisamratte, doch härter ist nur die Morgenlatte.

Ein Bauer steht vorm Sensentor und pisst durch eine Ritze. Da fährt herum die Sense und ab ist seine Spitze Ein kleiner Stummel bleibt zum Trost - PROST

Wer das Bier nicht ehrt, ist des Deliriums nicht wert.

Hast Du Bier in der Blutbahn, kannst Du vögeln wie ein Truthahn.

Herrlicher Gesang, bumsen bis zum Untergang. Und kommt mal nichts raus, mach ich mir nichts draus.

Alkohol und Nikotin, rafft die halbe Menschheit hin. Doch ohne Schnaps und Rauch, stirbt die andere Hälfte auch.

Alter Wein und junge Weiber, sind die besten Zeitvertreiber.

Rinne bauchwärts, Sonnenstrahl. Feuchte meine dürre Kehle. Kommst Du unten an im Tal, jauchzt gen Himmel meine Seele. Meine Niere pocht Alarm, und sie lechtzt nach deinem Kuss. Du machst Eisgefilde warm, heiliger Schnapsissimus.

Wasser macht weise, lustig der Wein. Drum trinken wir beides, um beides zu sein.

Als Moses durch die Wüste zog, geschah es, das dort Wasser tropfte. Noch größer ist das Wunder hier, man ruft 'Kamolze' und es kommt Bier.

Auf das Wohl der Feinde Deiner Feinde!

Bist du voll so leg dich nieder, nach dem Schlafen saufe wieder.

Die Fotze und das Tintenfass sind beide an den Rändern nass, das kommt vom vielen Tunken, Prost Ihr Halunken.
 

Zur Humorstartseite

Hilfe, ich sehe (noch) keine Frames!